05.11.2019 / Allgemein / /

Dieser Hinterthurgauer Kantonsrat erhält den Schweizer Solarpreis

Nach den Auszeichnungen «Hinterthurgauer des Jahres 2006», dem «Thurgauer Energiepreis 2014» und dem «Nachhaltigkeitspreis der Internationalen Bodenseekonferenz 2017» ist der «Schweizer Solarpreis» bereits die vierte Auszeichnung für Josef Gemperle.

Josef Gemperles grosses politisches Engagement für Solarförderung und Energieeffizienz folgt ganz der Devise: «Im Bereich Energie und Klima braucht es Taten statt Worte». 1994 realisierte er als Baukommissionspräsident der Kirchgemeinde Fischingen eine Renovation der Barockkirche, welche Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien einschliesst. Seit 2004 ist er als CVP-Kantonsrat tätig. 2005 folgte der Grosse Rat Gemperles Antrag mit einem Förderprogramm für mehr Energieeffizienz und erneuerbare Energien. 2008 führte er die erste energy tour im Kanton durch, um mittels praktischen Beispielen im Bereich Energieeffizienz, erneuerbare Energien und CO2-arme Mobilitätslösungen aufzuzeigen. Bereits 2009 setzte er den Minergie-P-Baustandard bei kantonseigenen Neubauten durch und engagierte sich für eine Verstärkung des Stromnetzes. Kantonsrat Gemperle arbeitet ehrenamtlich in mehreren Vereinen für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Wertschöpfung in der Region. Als Meisterlandwirt stellte er den eigenen Landwirtschaftsbetrieb um, auf dem er 200’000 kWh/a Solarstrom und 10’000 kWh/a Solarwärme sowie rund 200’000 kWh/a Biogas erzeugt. Mit 125 Grossvieheinheiten erzeugt Josef Gemperle mit einem weiteren Landwirt rund 410’000 kWh/a oder etwa sieben Mal mehr Solar- und Biomasseenergie, als die beiden Landwirtschaftsbetriebe verbrauchen. Mit seinem PlusEnergie-Bauernhof, den zahlreichen umgesetzten politischen Vorstößen im Kantonsparlament und den erfolgreichen Volksinitiativen legte Josef Gemperle den Grundstein für die innovative kantonale Energiepolitik, die dem Kanton Thurgau den Weg zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens ebnet. Dafür
erhält Josef Gemperle den Schweizer Solarpreis 2019.
Zur Person
Geboren am 17. Mai 1960 in Flawil/SG
Meisterlandwirt und Kantonsrat CVP/TG
Highlights und Werke
1980: Landwirtschaftsschule Arenenberg
1986: Diplom Meisterlandwirt
2005: 200 kW-PV-Anlage installiert
2006: Hinterthurgauer des Jahres – Engagement
Renovation Klosterkirche Fischingen
2008: Energy Tour im Kanton TG
2009: Minergie-P-Baustandard für kant. Bauten mit
Verbündeten durchgesetzt
2011: kant. Energieinitiative
2014: Leistungsüberprüfung LÜP Thurgauer Regierung will Energiefonds kürzen, verhindert
2016/17: «Haushaltsgleichgewicht 2020» TG Regierung will Energiefonds kürzen, verhindert
Kontakt
Josef Gemperle
Buhwil 3, 8376 Fischingen
josef.gemperle@thurweb.ch, www.josef-gemperle.ch