16.09.2019 / Klima- und Energiepolitik / /

Erste Eindrücke von der #energytour 2019

Was die Organisationstalente in den örtlichen OK`s an den sieben Standorten verteilt über den ganzen Kanton #Thurgau heute auf die Beine gestellt haben, ist einfach wunderbar. Von der Familienkutsche mit 2 Pferdestärken bis zum 40 Tönner Elektrolastwagen mit mehreren hundert Pferdestärken gab es hunderte interessante Aspekte im Bereich Energieeffizienz, erneuerbare Energien und CO2 arme/freie Mobilität zu bestaunen. Vom Hochulprofessor bis zu den Schülerinnen und Schülern mit dem von A – Z selbst produzierten Klimafilm vom Praktiker bis zum Energieberater haben sehr viele ihr Wissen in diesem Bereich an Andere weitergegeben. Sehr viele waren am Werk, die vielen Helferinnen und Helfer und die zahlreichen Besucherinnen und Besucher haben ein weiteres Kapitel #energytour geschrieben. Stadtwerke, Handwerksbetriebe, Grosskonzerne, Landfrauen, Energiestädte, Gemeinden, Schulen, Senioren, viele Familien mit Kindern haben ein neues grösseres Kapitel #energytour geschrieben, ganz klar. Das macht mich sehr zuversichtlich, wir werden es schaffen, die Klimaziele zu erreichen. Es gibt tausend Möglichkeiten, etwas Sinnvolles zu tun.
Es war eine anstrengende Zeit, aber wir freuen uns sehr über den schönen Erfolg. Das nächste Kapitel könnte 2021 geschrieben werden, Samstag vor Bettag. Ein grosses Dankeschön in den Thurgau. Bilder von allen Standorten werden auf Facebook folgen.